Unterkunft ‚Fishery Steffan‘ in Sankt Kanzian am Klopeiner See


Das Angler-Paradies ‚Fishery Steffan‘ liegt an der Drau in Sankt Kanzian am Klopeiner See. Der See ist rund zehn Autominuten entfernt. Die Anlage wurde 2017 eröffnet und bietet seitdem 24 Blockhütten auf zwei Halbinseln mit einer Maximalbelegung von vier Personen sowie ein paar Doppelzimmer im Haupthaus. Ein Naturbadeteich mit Liegen sowie ein erstklassiges Restaurant runden die Anlage ab.

Jeweils 12 Blockhütten (als Doppelhaus) stehen auf einer Halbinsel. Die Hütten haben eine Wohnfläche von 60 qm und sind für maximal 4 Personen ausgerichtet.

Die beiden Schlafzimmer mit einmal einem Doppelbett und einmal zwei Einzelbetten befinden sich im ersten Stock. Die Bettwäsche ist inbegriffen, weshalb man sich keine eigene mitnehmen muss. Große Schränke und Kommoden bieten genügend Stauraum für die Kleidung.

Im Erdgeschoss findet man ein großzügiges Bad mit Dusche, Handtuchhalter und Waschbecken sowie WC. Handtücher sind ebenfalls enthalten und können jederzeit an der Rezeption nachbestellt werden. Auch gibt es ein vorhandenes Duschgel/Seife am Waschbecken und in der Dusche. Föhn ist auch vorhaden.

Die Küche und der Wohnbereich gehen ineinander über. Die Küche ist mit modernem Geschirr ausgestattet. Von der Espresso-Tasse bis hin zu Töpfen, Pfannen etc. ist alles vorhanden. Eine Nespresso-Maschine steht ebenfalls bereit. Ein paar Pads sind bereits inbegriffen. Weitere können im Shop oder an der Rezeption nachgekauft werden. Es gibt einen Geschirrspüler, Tabs sind vorhanden. Ein Ceranfeld zum Kochen und einen Backofen. Also alles bestens vorhanden.

Im Wohnbereich stehen eine Couch und ein Sessel zur Verfügung. Ein Flachbild-TV ist ebenfalls vorhanden und bietet ein umfangreiches Programm. W-Lan ist ebenfalls vorhanden und funktioniert einwandfrei.

Auf der Terrasse befindet sich ein Tisch mit vier Stühlen. In der angrenzenden Abstellkammer sind zwei Liegestühle vorhanden. Im Abstellraum befinden sich auch die Mülltonnen (getrennter Müll) als auch Besen etc. Hier können auch die Fahrräder problemlos untergestellt werden.

Alle Hütten haben einen Blick auf die Lagune, die Terrassen sind gut voneinander getrennt. Man bekommt von den Nachbarn daher nicht besonders viel mit.

Das Restaurant ist weit über den Ort hinaus bekannt und bietet hervorragende Küche. Ob ein Original Wiener Schnitzel oder gegrillte Forelle … hier ist alles möglich. Auch die Nachspeisen sind einfach köstlich. Tische sollten frühzeitig reserviert werden. Das Lokal ist nicht sonderlich groß, jedoch auch stark von den Einheimischen besucht.

Service und Freundlichkeit werden hier groß geschrieben. Der Chef der Anlage war jeden Tag nahezu rund um die Uhr zu sehen. Er packt selbst mit an und ist sofort zur Stelle, sobald man die Rezeption erreicht. Wünsche werden sofort erfüllt. Auch die Kellnerinnen und die Reinigungsdamen sind immer freundlich. Eine tolle, junge, Anlage, die man nur empfehlen kann.

Hunde sind hier gern gesehen. Leider wird der Wunsch, die Hunde nicht frei in der Anlage herumlaufen zu lassen, von dem ein oder anderen Besucher missachtet. Das ein oder andere Mal stand ein fremder Hund bei uns auf der Terrasse, was unsere beiden Mädels natürlich wütend machte. Das muss nicht sein. Die Leute darauf angesprochen, gab es nur ein Lachen.

Für die eigentliche Zielgruppe – die Angler – ist dieses Fleckchen auf jeden Fall ein kleines Paradies. Von sechs Blockhütten aus kann man direkt angeln. Dazu gibt es aber eine Vielzahl von Angelplätzen, die man sich buchen kann und von denen man dann ungestört seine Fische aus dem Fluss ziehen kann.

Alles in allem eine wunderschöne Anlage mit großen Erholungsfaktor. Auch für Radreisende sehr zu empfehlen, da man von hier aus zahlreiche Radwege abfahren kann. Wir werden sicherlich wieder kommen, wenn auch vielleicht nur mal für ein paar Tage zum Ausspannen. Denn dafür ist diese Anlage wie geschaffen.